Authentische Partnerschaft

„Sölden steht für Sport, Fun und Entertainment. Somit passt das US-Skiteam perfekt zu unserer Marke. Ihre lockere, lässige Art und Coolness machen sie sympathisch und authentisch zugleich“, erklärt Jakob Falkner, Geschäftsführer der Bergbahnen Sölden. Den Wohlfühlfaktor im Ötztal bestätigen Mikaela Shiffrin und Ted Ligety im Interview: „Die Atmosphäre in Sölden ist einfach immer unglaublich.“ Als sichtbares Zeichen für die Zusammenarbeit prangt das Sölden-Logo auf den Kopfbedeckungen des US-Trainerstabs. 

Einzigartige Bedingungen

Isi Grüner, Pistenchef beim Weltcupauftakt und Kontaktmann für das US-Skiteam vor Ort, berichtet über die Trainingsaufenthalte. „Ligety, Shiffrin und Co trainieren im Herbst lange bei uns am Gletscher. In der Rennpause, speziell in der Weihnachtszeit, bereiten sie sich dann wieder vor. Infrastruktur wie die Trainingsstrecke am Roßkirpl sind einzigartig, da hier alle Elemente gefahren werden können. Vom Slalom bis zum Super-G“, erklärt Grüner.